So wie wir sind

Wir mutieren zu gebrechlichen Wesen,
stützen uns fest an goldenen Tresen,
und so leicht zerbrechlichen Thesen,
dass es uns zu Unrecht glauben lässt,
wir seien von der starken Schwäche genesen.

Und es ist absolut verwirrend
und doch so lächerlich klar,
wie wir uns zielstrebig verirrend
einreden es würde vorwärts gehen,
mit der Zeit und der Gesellschaft,
so als wäre es nicht wahr,
dass wir rückläufig Sprintende,
dass wir gegenläufig Denkende sind.

Ein Informationsfluss strömt in unseren Hosentaschen,
doch ein Wissensverdruss dröhnt in unseren Ohren,
so wie eine Kenntnis ein Klick entfernt liegt,
so ist unsere Müßigkeit ihm einen Tick voraus.

Wir greifen schon lange nicht mehr nach Büchern,
tippen Buchstaben, ohne jemals Worte gebändigt zu haben,
wir greifen schon ewig nicht mehr nach nahen Händen,
schicken eine Spende hier, ein Gebet dort ab,
laufen aber neben Obdachlosen mit fernen Abständen.

Wir schreiben unsere Verantwortung ab,
schieben sie vor uns her,
schieben sie vor jenen ab,
die wir mitleidig anblicken,
die wir ständig als Beispiele für Zustände nennen,
in die wir niemals geraten wollen.

Wir leben hinein in einen Alltag,
beschmückt durch Sicherheit,
bestückt mit Freiheit,
suhlen uns im dreckigen Glanz,
beglückt über die Materie,
gedrückt unter dem Konsum.

Wir nehmen freigiebig und geben wehmütig,
reihen virtuelle Kontakte sorgsam ein,
hängen dabei reelle langsam ab.
Und wir können nicht,
nein wir können es uns nicht eingestehen,
ums Krepieren nicht einsehen,
dass wir zu Wesen mutieren,
die im Takt des Egoismus routieren.

Was ist los mit uns,
was geht da los in uns,
wenn sich Kinder in Leidlachen getränkt
ins tosende Verderben
und wir uns von Verbrauch gelenkt,
ins stoßende Leben stürzen?

Wir sind alles,
nur nicht wissend,
dass dieser Egoismus uns in den Schlaf wiegt,
dass die Ignoranz mit ihrem Beischmack
unsere fröstelnde Menschlichkeit zudeckt,
sie langsam und unbemerkt
unter den dickgelegten Laken der Unbekümmertheit erstickt.

h

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s